Jahreslosung 2017 - "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch" Ezechiel, 36,26

Kirchenchor  

 

Der Kirchenchor ist in jeder Kirchengemeinde ein wichtiger Bestandteil des gelebten Glaubens. Die Wortverkündigung wird hier musikalisch umgesetzt um die Verständlichkeit und Wichtigkeit einzelner Textpassagen des gesprochenen Wortes - zu den jeweiligen Festtagen - zu verdeutlichen und zu unterstreichen.

Kirchenchor

 

Zu unserem Kirchenchor gehört ein gemischter meist vierstimmiger singender Chor (Sopran, Alt, Tenor und Bass), der zu allen Festgottesdiensten (Karfreitag, Ostern, Konfirmation, Jubelkonfirmation, Pfingsten, Waldgottesdienst, Kirchweih, Erntedankfest, Ewigkeitssonntag und Weihnachen) singt und musiziert und ein Frauenchor (meist 6 Frauen), der zu Hochzeiten und Beerdigungen und anderen Anlässen den Gottesdienst mitgestaltet und bereichert.

Der Chor besteht seit über einem halben Jahrhundert und wir sind stolz auf unsere ca. 33 Sängerinnen und Sänger. Einige singen bereits seit Beginn des Chores mit Herz und Mund zum Lobe Gottes. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Bild des Chores gewandelt. Es sind Mitglieder ausgeschieden und neue hinzugekommen, Chorleiter haben gewechselt und ebenso hat sich das Repertoire immer wieder geändert. Von großen Oratorien in der Anfangszeit über polyphone Sätze aus allen Jahrhunderten (in deutscher und lateinischer Sprache), Gregorianische Gesänge bis hin zu modernen bluesigen Stücken (in englischer Sprache) reicht das Spektrum der Aufführungen, um dadurch unseren Gottesdienst gesanglich und liturgisch zu gestalten.


Denn die Mitwirkung im Gottesdienst ist die Hauptaufgabe unseres Kirchenchores, es geht darum, allein Gott die Ehre zu geben, also "Cantate Domino" (Singt dem Herrn). Und wer sich darauf einlässt, der merkt sehr schnell, dass auch dieses gemeinsame Singen Freude macht, gleich ob klassisches oder modernes Liedgut. Wir wollen mit unserem Gesang die Herzen der Menschen ansprechen und somit unseren Beitrag zum Gelingen einer lebendigen Gemeinde beitragen: Der Kirchenchor Grafengehaig bedeutet für uns Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit im Glauben, Freude am Singen und Verkündigung des Wortes Gottes in musikalischer Form.
 

Mein Kirchenchor

Für jeden Einzelnen aus der Gemeinde ist der Kirchenchor eine Bereicherung. Für die älteren Gemeindemitglieder kann er Tradition bedeuten, die Geborgenheit und Bestätigung im Glauben vermittelt. Für die jüngere Generation soll er Erlebnis und Inspiration sein: So spannend und voller Freude kann Glauben gelebt werden. Jeder kann sich mit einbringen und gestalten.

Hast Du nicht Lust, mal bei uns vorbei zu schauen ?

Lebendiger Glauben ist einem stetigen Wechsel unterworfen und so gestalten wir auch unsere Stücke zu den jeweiligen Festgottesdiensten: Ob zum Festjahr von J.S.Bach oder aktuelle Stücke vom Kirchentag.

Wir singen zu Ehren Gottes und freuen uns, wenn durch unser Musizieren die Herzen aller Mitwirkenden und Zuhörer angerührt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Unsere Chorstunden finden jeweils donnerstags um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Grafengehaig statt.

 

In diesem Sinne - Soli Deo Gloriae

(Text erschienen im Gemeindebrief, Ausgabe 10-11/2003, von Susanne Schramm)